12. Oktober 2023 | Hamburg Hall of Fame der deutschen Forschung 

Die Hall of Fame der deutschen Forschung wurde 2009 vom manager magazin ins Leben gerufen.

Bereits zum 15. Mal lädt das manager magazin, in diesem Jahr gemeinsam mit THE NEW INSTITUTE - ein neuer Thinktank, der kluge Köpfe und herausragende Fachleute aus den verschiedensten Disziplinen zusammenbringt - zur Hall of Fame der deutschen Forschung nach Hamburg ein.

Seien Sie gespannt auf die diesjährige Laureatin Claudia Felser (Direktorin Max-Planck-Institut fürchem. Physik fester Stoffe) und den Laureaten Wolfgang Wahlster (Gründungsdirektor Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz), die für ihr Lebenswerk ausgezeichnet werden.

Wie in den Vor­jahren werden zusätz­lich die Curious-Minds-Forscher­preise an zwei junge, exzellente Forscher vergeben, deren Arbeit bereits jetzt wirt­schaft­lichen Nutzen deutlich erkennen lässt. In diesem Jahr werden die Preise in den Kategorien „Digitalisierung, Robotik und Künstliche Intelligenz" sowie „Mobilität, Energie und nachhaltiges Wirtschaften“ vergeben.

WANN: 12. Oktober 2023 um 18.00 Uhr
WO: THE NEW INSTITUTE, Warburgstraße 18, 20354 Hamburg

AGENDA
17:30 Uhr: Willkommen & Check-in

18:00 Uhr: Empfang
Willkommensgetränk & Snacks

18:15 Uhr: Begrüßung & Grußwort
Simone Salden
, Stv. Chefredakteurin manager magazin
Erck Rickmers, Gründer The New Institute

19:00 Uhr: Ehrung der Laureaten
Laureatin: Prof. Dr. Claudia Felser
, Direktorin Max-Planck-Institut für chem. Physik fester Stoffe
Laudatorin: Professorin Dr. Barbara Albert, Rektorin der Universität Duisburg-Essen

Laureat: Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Gründungsdirektor Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
Laudatorin: Univ.-Prof. Dr. rer.nat. Margret Wintermantel, Vorsitzende des Universitätsrats der Universität Würzburg, ehem. Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz, ehem. Präsidentin des DAAD

19:30 Uhr: Prämierung der Curious-Mind-Preisträger
Dr. Michael Kröher
, Redakteur manager magazin

20:00 Uhr: Podiumsdiskussion
„KI - wie der Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gelingen kann“ 

Prof. Dr. Björn Eskofier, Lehrstuhl für Maschinelles Lernen und Datenanalytik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Gerald Haug, Präsident Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften
Prof. Dr. Sabina Jeschke, CEO KI Park | CIO Quantagonia | Aufsichtsrätin | Senior Advisor | Wissenschaftlerin
Prof. Dr. Björn Ommer, Lehrstuhl für KI für Computer Vision und Digital Humanities/die Künste

Moderation: Simone Salden, stv. Chefredakteurin manager magazin

20:45 Uhr: Flying Dinner & Netzwerken

Ca. 22:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Mehr zum Thema

Wer einen herausragenden Beitrag zur Weiterentwicklung der Forschung in Deutschland leistet, hat Chancen auf Einlass. Alles über die Hall of Fame der deutschen Forschung lesen Sie hier.

Mehr lesen

Unser Partner

THE NEW INSTITUTE ist eine experimentelle Initiative des Unternehmers Erck Rickmers mit dem Ziel, eine neue ökonomische und demokratische Praxis zu entwerfen.

Zu unserem Partner

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Riedel

Managerin Partnerschaften und Kooperationen
+49 40 30800 540

angela.riedel@manager-magazin.de