f.CON 2018 2018-06-18T12:27:29+00:00

f.CON 2018
FEMALE LEADERSHIP
KONFERENZ

20. Februar 2018 | Hamburg

f.CON 2018
FEMALE LEADERSHIP KONFERENZ

Frauen in Führungspositionen bringen die Wirtschaft voran. Mehr Diversität in den Topetagen fördert Innovation und erzielt bessere Resultate, wie zahlreiche Studien belegen. Doch in der Praxis sind Chefinnen nach wie vor die Ausnahme.
f.CON, die mm-Konferenz für Managerinnen und Unternehmerinnen, will dazu beitragen, dass sich dies ändert.

Einen Tag lang werden wir mit mehr als 15 erfolgreichen Topmanagerinnen und hochkarätigen Expertinnen in Gesprächsrunden, in Workshops und im Rahmen von Vorträgen Best-Practice-Fälle diskutieren und aufzeigen, wie mehr Frauen den Weg nach ganz oben finden können.

Ich freue mich darauf, Sie am 20. Februar 2018 in Hamburg zu begrüßen.

Herzlichst Ihr


STEFFEN KLUSMANN

Chefredakteur
manager magazin

Überblick

Veranstaltungsdatum
20. Februar 2018

Veranstaltungsort
Steigenberger Hotel Hamburg

WAS IST DIE f.CON?

  • Die Konferenz und Networking-Plattform des manager magazins mit dem Themenfokus Female Leadership für Unternehmerinnen und Frauen in gehobenen Führungs- und Managementpositionen
  • Expertise-und Erfahrungsaustausch in Gesprächsrunden und Vorträgen von Frauen für Frauen
  • 4 parallele Workshops zu den Themen Achtsamkeit, Agilität, Change und Macht
  • 16 erfolgreiche Managerinnen und hochkarätige Expertinnen auf der Bühne

Referentinnen

Sabine Eckhardt

Sabine Eckhardt
Chief Commercial Officer
ProSiebenSat.1 Media

VITA
Tina Egolf

Tina Egolf
Chief Product Officer
Clue

VITA
Katja Kraus

Katja Kraus
Geschäftsführerin
Jung von Matt/SPORTS

VITA
Mounira Latrache

Mounira Latrache
Inhaberin
Connected Business

VITA
Alle anzeigen
Sigrid Nikutta

Dr. Sigrid Nikutta
Vorstandsvorsitzende und Vorstand Betrieb
Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)

VITA
Tina Müller

Tina Müller
Vorsitzende der Geschäftsführung
Douglas

VITA
Astrid Posner

Astrid Posner
Expertin für Transformation und Führung

VITA
Sandra Rehder

Sandra Rehder
Geschäftsführerin
BOLD

VITA
Dr. Rebekka Reinhard

Dr. Rebekka Reinhard
Philosophin, Autorin, Speakerin

VITA
Sabine Remdisch

Prof. Dr. Sabine Remdisch
Professorin für Personal- und Organisationspsychologie
Leuphana Universität / Stanford University

VITA
Christina Reuter

Dr. Christina Reuter
Mitglied des Aufsichtsrats
KION Group

VITA
Petra Scharner-Wolff

Petra Scharner-Wolff
Vorständin Finanzen, Controlling und Personal
Otto Group

VITA
Bibiana Steinhaus

Bibiana Steinhaus
FIFA-Schiedsrichterin

VITA
Julie Linn Teigland

Julie Linn Teigland
Managing Partner Germany, Switzerland and Austria (GSA)
EY

VITA
Miriam Wohlfarth

Miriam Wohlfarth
Geschäftsführerin und Mitgründerin
RatePAY

VITA
Petra Ziegler

Petra Ziegler
Stimm- und Sprechtrainerin
Klangstruktur

VITA
Sabine Hansen

Sabine Hansen
Executive Search
Kienbaum Consultants International GmbH

VITA

Agenda

20. Februar 2018

Steffen Klusmann & Eva Buchhorn

Tina Müller

im Gespräch mit Steffen Klusmann

Sabine Eckhardt

im Gespräch mit Steffen Klusmann

Dr. Christina Reuter & Sabine Hansen

im Gespräch mit Eva Müller

Miriam Wohlfarth

im Gespräch mit Eva Buchhorn

Fünf parallele Workshops zur Auswahl:

1) Erfolgsfaktor Stimme – Stimmig sprechen als Führungskraft (NEU!)
Petra Ziegler

Erhalten Sie auch manchmal die Rückmeldung, Sie würden zu leise, zu undeutlich, zu monoton, zu schnell sprechen oder aber werden Sie rasch heiser, und Ihre Stimme trägt nicht mehr in einem größeren Raum? Oder haben Sie sich schon einmal Gedanken darübergemacht, wie Ihre Stimme auf andere wirkt, wie Sie Ihr Gegenüber durch einen bewussten Stimmeinsatz besser von sich überzeugen könnten?
Sie sind bestens ausgebildet, kommen aber aufgrund ihres stimmlichen und sprachlichen Auftritts nicht so beim Anderen an, wie sie es sich wünschen. In diesem interaktiven Vortrag erhalten Sie einen Einblick, wie man die eigene Stimme durch bewusstes Atmen und Artikulieren klangvoller und überzeugender einsetzen kann. Das hilft Ihnen, Heiserkeit vorzubeugen, Hemmungen abzubauen, Präsentationen sicherer und glaubwürdiger darzubieten, Kundengespräche entspannt zu führen, die individuellen Potenziale genauer zu erkennen und weiter zu entwickeln.
Bringen Sie einfach Lust mit, sich auf einen etwas „anderen“ Vortrag einzulassen, mit sehr effizienten Übungen, die Ihnen manchmal kurios erscheinen mögen, aber sicherlich viel Spaß machen!


2) 60 Minuten, fünf Schritte, eine Marke: ICH
Sandra Rehder

Eine eindeutige, klare Botschaft sowie ein sinnhaftes Versprechen, das Orientierung und Differenzierung bietet, zeichnet nicht nur erfolgreiche Marken aus, sondern auch die erfolgreiche Führungskraft von morgen. Schärfen Sie mit uns Ihr Markenprofil und lernen Sie in fünf Schritten die zukünftigen Erfolgsfaktoren für Ihr „personal branding“ kennen.

Hintergrund: Umbrüche in der Gesellschaft sowie iterativ-disruptive Prozesse in der Wirtschaft führen zu grundlegenden Veränderungen in der Arbeitswelt. In einer zunehmend digitalisierten wie globalisierten Zukunft nehmen Werte einen neuen Stellenwert ein – für Marken, wie auch für Menschen. Diese zu identifizieren, für den eigenen und damit auch den Erfolg des Unternehmens zu nutzen, ist Aufgabe dieses Workshops.


3) Agile Leadership
Astrid Posner

Die VUCA Welt (volatil, komplex, unsicher, ambivalent) von heute hinterlässt im Führungskontext ein Vakuum und ruft Bedürfnisse auf den Plan, die die Führungskräfte mit den herkömmlichen Methoden nicht mehr ausreichend beantworten können. Zusammenhänge müssen vor diesem Hintergrund neu verstanden, Chancen und Risiken bewertet und Lösungen anders als bisher entwickelt werden. Wie das gelingen kann und eigenverantwortliches Mitgestalten aller Beteiligten aktiv gefördert werden kann, soll in diesem Workshop beleuchtet werden.

Vorsicht Suchtpotential: wer auf den Geschmack gekommen ist, will mehr!


4) Macht für Anfänger und Fortgeschrittene: philosophische Strategien für die erfolgreiche (Selbst-)Führung
Dr. Rebekka Reinhard

Was wir in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung brauchen, ist mehr Mut zu Macht: Mut zur Entfaltung der eigenen Potenziale jenseits des Altbekannten als Voraussetzung für (selbst-)verantwortliches, innovatives Handeln. Wie können wir unsere Macht entfalten und behaupten? Wie können wir uns beruflich wie privat selbst ermächtigen, der Macht der männlichen Norm souverän zu begegnen? Rebekka Reinhard regt zum kritischen Selbstdenken an – und dazu, den Sprung vom Denken zum Tun zu wagen.


5) Mindful & Compassionate Leadership
Mounira Latrache

Vom Ich zum Wir.

  • Achtsame und mitfühlende Führungskräfte beeinflussen Menschen auf eine Art und Weise, die nichts mit Politik oder Ausübung von Druck auf andere zu tun hat – es geht um den Weg vom Ich zum Wir und darum, auf Aspekte zu achten, die über das reine Ergebnis einer Aufgabe hinausgehen. Jeder kann diese Fähigkeiten entwickeln und ausbauen, denn sie sind tief in uns Menschen verwurzelt.
  • Herausragende Führungskräfte fühlen mit ihren Kunden, Mitarbeitern und Stakeholdern. In unserem Workshop lernen Führungskräfte die Fähigkeiten der Selbstwahrnehmung und der interpersonellen Wahrnehmung, die erforderlich sind, um diese Empathie zu entwickeln.
  • Jeder ist in der Lage, Wohlbefinden entstehen zu lassen und zu steigern, denn Wohlbefinden ist eine Fähigkeit und Fähigkeiten kann man trainieren.
  • Nehmen Sie an diesem Workshop teil und bauen Sie Ihre emotionale Intelligenz weiter aus. Erfahren Sie, wie Sie eine Verbindung zu Ihrem eigenen Mitgefühl herstellen können, und zwar so, dass es Ihnen, dem Team UND dem Unternehmen zugutekommt.

Digitale Vernetzung und moderne Kommunikationstechnologien bewirken einen enormen Strukturwandel in der Arbeitswelt. Die Digitalisierung beschleunigt und intensiviert sämtliche Arbeitsprozesse und -beziehungen. Auf dem Weg zu einem digitalen Unternehmen sind Investitionen in Technologie alleine nicht ausreichend. Vielmehr müssen Führungsqualitäten ausgebaut werden, um die Transformation zu planen und umzusetzen. Führungskräfte in der digitalen Arbeitswelt brauchen Methoden zum gezielten Aufbau von Netzwerken und wie sie Einfluss im Netzwerk ausüben können. Sie müssen die Steuerung von digital vernetzten Prozessen lernen, sodass sie kreative Energien freisetzen und eine disruptive Innovationskultur begründen.

Prof. Dr. Sabine Remdisch

Dr. Sigrid Nikutta


Petra Scharner-Wolff


Julie-Linn Teigland


Katja Kraus

im Gespräch mit Corinna Lampadius

Bibiana Steinhaus


im Gespräch mit Christoph Neßhöver

sponsored by Geldermann:

Der Veranstaltungsort

Steigenberger Hotel Hamburg
Heiligengeistbrücke 4
20459 Hamburg

ANFAHRT & PARKEN
Öffentlicher Nahverkehr:
S1/S2/S3 Haltestelle Stadthausbrücke
U3 Haltestelle Rödingsmarkt

Parken in der Hoteltiefgarage
Einfahrt über Admiralitätstraße
(Kosten: 4,- €/Stunde, 26,- €/Tag)

Hotelempfehlung

Im Herzen der Elbmetropole liegt das Steigenberger Hotel Hamburg mit seiner typisch hanseatischen Architektur und Blick auf das Alsterfleet. In unmittelbarer Nähe unseres Luxushotels laden Shopping-Passagen zum Bummeln ein. Das historische Rathaus, die Innen- und Speicherstadt und die HafenCity erreichen Sie in nur wenigen Gehminuten.

Ein Zimmerkontingent auf Selbstzahlerbasis steht unter dem Stichwort „f.CON“ bis 19. Januar 2018 zur Verfügung.

Sie haben noch Fragen zur Veranstaltung?
Wir beantworten sie gerne!

KATJA STIEGHORST
Projektmanagerin Konferenzen
SPIEGEL-Gruppe

Telefon: 040 / 38080-503
Email: katja.stieghorst@spiegelgruppe.de

Get together Partner:

Geldermann

Förderer

BPW GermanyCEUEWMDFidARIWiLInvesting in WomenMIXNettwerkNYWVdUHamburger Wirtschaftsrat

Kontakt

manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Ericusspitze 1
20457 Hamburg

E-Mail: live@manager-magazin.de

So werden Sie Partner/Sponsor

Folgen Sie uns